Legal

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutzhinweis



ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

(nachfolgend „AGB“)
von Andreas Murkudis
Potsdamer Straße 81E
10785 Berlin
Deutschland


1. Geltungsbereich

1.1.
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen ANDREAS MURKUDIS und dem Kunden gelten ausschließlich diese AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, ANDREAS MURKUDIS stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

1.2.
Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3.
Seitens ANDREAS MURKUDIS sind zu Änderungen dieser allgemeinen Beding­ungen, zur Zusage von Garantien oder der Übernahme eines Beschaffungsrisikos ausschließlich die Geschäftsführung oder von diesen schriftlich dazu bevoll­mächtigte Angestellte berechtigt.


2. Vertragsschluss

2.1.
Die Angebote im Online-Shop von ANDREAS MURKUDIS stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei ANDREAS MURKUDIS Waren zu bestellen.

2.2.
Die Bestellung erfolgt durch Absendung der Bestellung (z.B. durch Betätigung der Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“). Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.3.
ANDREAS MURKUDIS schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei ANDREAS MURKUDIS eingegangen ist und stellt keine Annahme des in der Bestellung enthaltenen Angebots  dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch ANDREAS MURKUDIS zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (auch „Auftragsbestätigung“) versandt wird. Die Annahmeerklärung kann dadurch ersetzt werden, dass ANDREAS MURKUDIS den bestellten Artikel versendet und den Kunden hierüber in einer Versandbestätigung per E-Mail informiert.

2.4.
Die AGB werden nicht kundenindividuell abgespeichert, jedoch gleichzeitig mit Kauf zusätzlich per E-Mail übermittelt.

2.5.
Sofern Produkte als „nicht verfügbar“ gekennzeichnet sind, gibt ANDREAS MURKUDIS auf Anfrage des Kunden hin individuell ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ab, welches gesondert vom Kunden angenommen werden muss. Dasselbe gilt für individuell angefertigte Produkte.


3. Widerrufsrecht von Verbrauchern

3.1.
Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

3.2.
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Andreas Murkudis
Potsdamer Straße 81 E
10785 Berlin
shop@andreasmurkudis.com


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchs­vorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.  Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

3.3.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
  zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten


4. Lieferung, Warenverfügbarkeit

4.1.
Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Die Selbstabholung der Waren ist ausgeschlossen, sofern diese nicht ausdrücklich vereinbart wurde.

4.2.
Die Lieferung erfolgt gegen die unter der Rubrik „Versand“ angegebenen Verpackungs- und Versandkosten.

4.3.
ANDREAS MURKUDIS weist darauf hin, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist.

4.4.
Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden bzw. der Auftragsbestätigung keine Exemplare des vom Kunden ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt ANDREAS MURKUDIS dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Anbieter von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

4.5.
Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt ANDREAS MURKUDIS dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch ANDREAS MURKUDIS berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.


5. Eigentumsvorbehalt

5.1.
Die gelieferte Ware (Vorbehaltsware) bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus der Bestellung Eigentum von ANDREAS MURKUDIS bzw. seiner Lieferanten. Sofern sich der Käufer vertragswidrig verhält – insbesondere sofern er mit der Zahlung der geschuldeten Entgeltforderung in Verzug gekommen ist –, hat ANDREAS MURKUDIS das Recht, die Vorbehaltsware zurückzunehmen, nachdem wir eine angemessene Frist zur Leistung gesetzt haben. Sofern ANDREAS MURKUDIS die Vorbehaltsware zurücknimmt, stellt dies einen Rücktritt vom Vertrag dar. Die für die Rücknahme anfallenden Transportkosten trägt der Käufer. Ebenfalls einen Rücktritt vom Vertrag stellt es dar, wenn wir die Vorbehaltsware pfänden. Von uns zurückgenommene Vorbehaltsware dürfen wir verwerten. Der Erlös der Verwertung wird mit denjenigen Beträgen verrechnet, die uns der Käufer schuldet, nachdem wir einen angemessenen Betrag für die Kosten der Verwertung abgezogen haben.

5.2.
Der Käufer muss die Vorbehaltsware pfleglich behandeln. Er muss sie auf seine Kosten gegen Feuer-, Wasser- und Diebstahlschäden ausreichend zum Neuwert versichern.

5.3.
Bei Pfändungen der Vorbehaltsware durch Dritte oder bei sonstigen Eingriffen Dritter muss der Käufer auf unser Eigentum hinweisen und muss uns unverzüglich schriftlich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können. Sofern der Dritte die uns in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten nicht zu erstatten vermag, haftet hierfür der Käufer.


6. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

6.1.
Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per Vorkasse, Bankeinzug, auf Rechnung oder mittels Kreditkarte. ANDREAS MURKUDIS behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Bei den ersten beiden Bestellungen erfolgt die Lieferung grundsätzlich nur nach Vorkasse.

6.2.
Bei Zahlung per Vorkasse verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis zuzüglich der Versandkosten nach Vertragsschluss unverzüglich zu zahlen. Bei Zahlung auf Rechnung verpflichtet sich der Kunde, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Bei Zahlung per Bankeinzug leistet der Kunde Gewähr, dass das angegebene Konto eine ausreichende Deckung aufweist.

6.3.
Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist ANDREAS MURKUDIS berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls ANDREAS MURKUDIS ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist ANDREAS MURKUDIS berechtigt, diesen geltend zu machen.


7. Preise, Versandkosten

7.1.
Der jeweils beim Warenangebot angegebene Preis versteht sich als Endpreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Preis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten. Diese werden gesondert ausgewiesen.

7.2.
Die angegebenen Preise und Versandkosten umfassen nicht die unter Umständen anfallenden Zollgebühren und übrigen Gebühren und Kosten wie etwa für die Zollanmeldung, Transportpapiere und Versicherung. Diese hat der Käufer zu tragen, es sei denn, es wurde im Vertrag ausdrücklich eine Übernahme durch ANDREAS MURKUDIS vereinbart.


8. Gewährleistung

8.1.
ANDREAS MURKUDIS haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB. Bei Verträgen mit Unternehmern verjähren deren Mängelansprüche in einem Jahr ab Lieferung.

8.2.
Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von ANDREAS MURKUDIS gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

8.3.
Abweichungen in Struktur und Farbe gegenüber Ausstellungsstücken oder Abbildungen bleiben vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien (Massivhölzer, Furniere, Leder, textile Produkte) liegen oder handelsüblich sind.

8.4.
Liefert ANDREAS MURKUDIS zum Zwecke der Nacherfüllung einen mangelfreien Kaufgegenstand, kann ANDREAS MURKUDIS vom Kunden Rückgewähr des mangelhaften Kaufgegenstands verlangen. Der Kunde hat die Ware in diesem Fall innerhalb von 30 Tagen an ANDREAS MURKUDIS zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. ANDREAS MURKUDIS behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.


9. Haftung

9.1.
Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von ANDREAS MURKUDIS, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

9.2.
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

9.3.
Die Einschränkungen von Ziffern 9.1 und 9.2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von ANDREAS MURKUDIS, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

9.4.
Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.


10. Pflichten des Nutzers

10.1.
Der Nutzer wird Anleitungen und Hinweise von ANDFREAS MURKUDIS beachten und das Online-Angebot von ANDREAS MURKUDIS nur bestimmungsgemäß nutzen.

10.2.
Für sein eigenes Verhalten ist der Nutzer oder Kunde von ANDREAS MURKUDIS uneingeschränkt verantwortlich. Das gilt insbesondere für von Nutzern oder Kunden verfasste Beiträge, verwendete Inhalte (z.B. Fotos) oder vom Kunden gewählte Vorgaben eines Produkts. Der Nutzer bzw. Kunde stellt insoweit sicher, dass diese nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten oder Rechte Dritter verstoßen.


11. Schlussbestimmungen

11.1.
Auf Verträge zwischen ANDREAS MURKUDIS und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

11.2.
Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz von ANDREAS MURKUDIS.

11.3.
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.


Ende der AGB. STAND 12.10.2011

 


Datenschutzhinweis

Dieser Datenschutzhinweis informiert Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und schützen.


1. Verantwortliche Stelle, Geltungsbereich

Verantwortliche Stelle ist ANDREAS MURKUDIS. Nähere Informationen zu ANDREAS MURKUDIS erfahren Sie im Impressum http://www.andreasmurkudis.com/contact Bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz können Sie uns per E-Mail unter mail@andreasmurkudis.com kontaktieren.

Dieser Datenschutzhinweis gilt für die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten beim Besuch und bei Nutzung der Internetseite von ANDREAS MURKUDIS.


2. Erhebung von personenbezogenen Daten
Sie können die Internetseite besuchen, ohne uns personenbezogene Daten mitzuteilen. Wenn Sie auf unsere Webseiten zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z.B. Internetprotokolladresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. aufgerufene Inhalte) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt, damit Sie die entsprechenden Inhalte wahrnehmen können. Diese Daten werden von uns nur ohne konkreten Bezug zu Personen (z.B. durch Anonymisierung der IP-Adresse) gespeichert und verwendet, um technische oder statis­tische Informationen für die Störungsbeseitigung oder Verbesserung der Website zu erhalten oder zu Recherche- und Analysezwecken.

Wir erhalten Daten, wenn Sie mit uns z.B. über eine Bestellung oder ein Kontaktformular in Verbindung treten. Nur die gekennzeichneten Felder müssen jeweils von Ihnen ausgefüllt werden.


3. Verwendung von personenbezogenen Daten

Von Ihnen mitgeteilte Angaben verwenden wir zur Bearbeitung Ihrer Bestellung bzw. Anfrage.

Personenbezogene Daten geben wir nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben dem zuvor zugestimmt oder die Weitergabe ist gesetzlich erlaubt. In diesem Rahmen behalten wir uns die Weitergabe von Daten vor, soweit es zur Wahrung berechtigter Interessen  erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Weitergabe überwiegt.

Der Nutzer kann mit ausdrücklicher Einwilligung Newsletter von ANDREAS MURKUDIS beziehen. Dem Erhalt von E-Mail-Werbung oder eines Newsletters kann der Nutzer jederzeit widersprechen und die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Am einfachsten geht das, indem Sie den dafür vorgesehenen Link bzw. die Funktion in der jeweiligen E-Mail verwenden und dann die von Ihnen gewünschten Einstellungen wählen.

Wir können die Daten an von uns beauftragte und beaufsichtigte Auftragnehmer weiter geben, die technische Services erbringen (z.B. Hosting, Wartung).


4. Offenlegung, Auskunft, Löschung und Sperrung von Daten

Wir erteilen unverzüglich und unentgeltlich Auskunft über die zu einer anfragenden Person gespeicherten Daten, auf Wunsch elektronisch oder schriftlich. Vor Erteilung einer Auskunft können wir auf der Übermittlung von Unterlagen bestehen, welche die Identität und Authentizität der anfragenden Person darlegen.

Ihre Daten werden je nach Inhalt und Anliegen ihrer Kontaktaufnahme unverzüglich gelöscht oder gesperrt, sofern eine Speicherung zur Bearbeitung oder aus anderen Gründen nicht mehr erforderlich ist.


5. Schutz Ihrer Daten, Sicherheit

Wir verwenden übliche Standard-Sicherheitsverfahren, einschließlich Verschlüsselung, Passwörter und physische Sicherung, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbefugte Zugriffe und Offenlegung zu schützen. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Mitteilungen über E-Mail, das Kontaktformular oder – je nach Bestellart – Inhalte der Bestellung nicht verschlüsselt an uns übertragen werden. Möchten Sie an uns Daten übermitteln, für die eine höhere Sicherheit geboten erscheint, senden Sie diese bitte auf einem anderen Weg an uns.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zur Sicherheit unserer Website haben.


6. Widerruf der Einwilligung

Sofern wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verwenden, beispielsweise freiwillige Angaben in einem Kontaktformular, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies kann durch E-Mail an die oben genannte Adresse geschehen.


Ende des Datenschutzhinweises

Stand: 14. Oktober 2011